impuls | 3. Quartal 2011

Liebe LeserInnen,
wie geht es unserer Wirtschaft?
Zum Glück sieht es nicht so schlecht aus, wären da nicht Griechenland und Konsorten. Kornelius Purps,
Wirtschaftsspezialist der UniCredit, gibt uns im Interview auf Seite 8 einen Ausblick auf die kommenden
Inflationsrisiken und die mögliche Entwicklung des Euros.


Ein weiteres heißes Thema: Die Öffnung des Arbeitsmarktes für die neuen EU-Länder. Und plötzlich
erlebt der tot geglaubte Dienstleistungsscheck eine Wiedergeburt. Was Sie dabei beachten müssen,
lesen Sie in unserer Titelgeschichte.


Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und viel Spaß beim Lesen!

Ausgabe als PDF Download:

impuls_3_11_dwt_web.pdf

Ausgabe 3/2011